Erste Führungen am Lernort EUREF-Campus

Im Rahmen der Ende Februar eröffneten Wasserstoffausstellung am InnoZ fanden im April die ersten Führungen statt. Zu den Besuchern gehörten internationale Masterstudierende der Universität Aalborg, eine Oberstufenklasse des Berliner Georg-Herwegh-Gymnasiums sowie eine Führung mit Bürgern und der Energieberatung BENCON ENERGIES. 

 

Im Rahmen des Projekts HyTrustPlus werden Besuchern einzelne Komponenten der grünen Wasserstoffökonomie zum Anfassen erlebbar gemacht. Der Blick in die Wasserstoffaufstellung im InnoZ vermittelt einen Eindruck wie von Erneuerbaren Energien erzeugter Strom lokal gespeichert und genutzt werden kann sowie wie dessen Beitrag zu einem nachhaltig Energie- und Verkehrssektor aussieht. Grüner Strom und Wasserstoff können vor allem eine wesentliche Minderung des CO2-Ausstosses im Straßenverkehr vorantreiben. Wie dies bei einem Brennstoffzellenfahrzeug funktioniert, kann unter Anleitung des Klärpersonals durch das Ausstellungsobjekt Fuel Cell Model Car nachempfunden werden. 

 

Neben der Wasserstoffausstellung haben Besucher durch den Wasserstoff-Rundgang die Möglichkeit, Aspekte der historischen und gegenwärtigen Wasserstoffökonomie in Erfahrung zu bringen. Die frühere Produktion von Stadtgas auf dem örtlichen Areal ist ein zentraler Baustein der Geschichte der Energieversorgung. Dieses bestand bis zu 60% aus Wasserstoff. Aktuelle Entwicklungen wie der Ausbau der Wasserstofftankstelleninfrastruktur und die Speicherung von Erneuerbaren Energien in Form von Wasserstoff werden auf ihren Beitrag zur Energiewende geprüft.

 

Die Ausstellung und Führung dienen dazu, v.a. Bürger und Jugendliche mit dem Themengebiet und den umfassenden Potentialen von Wasserstoff vertraut zu machen. Noch bis Ende 2016 haben Besucher die Möglichkeit, Ausstellung und Rundgang zum Themenfeld grüne Wasserstoffökonomie kennenzulernen. Die Ausstellung richtet sich hauptsächlich an Gruppen; wir bitten um Voranmeldung. Sie sind interessiert daran, mehr über das Thema zu erfahren und uns auf dem EUREF Campus zu besuchen?

 

 

Melden Sie sich bei Fragen und Absprachen zu Terminen bei Enrico Howe:

Email:          enrico.howe@innoz.de

Telefon:      030-238884-211