Ankündigung: Probefahrten in einem Wasserstoffauto am 11.10.16 am InnoZ in Berlin (AP6)

 

Das InnoZ veranstaltet einen „Wasserstofftag“. Am 11.10. können Interessierte von 11-15 Uhr in einem Mercedes-Benz F-Cell auf dem Campus mitfahren. Alle EUREF-Campus-Mitarbeiter, Anwohner und sonstige Interessierte sind eingeladen nachhaltige Mobilität zu testen. Die Probefahrten begleiten InnoZ-Mitarbeiter, die Ihnen Wasserstoffmobilität und Ideen zur Realisierung einer Wasserstoffökonomie ein Stück näher bringen.

 

Wasserstoffautos, die mit „grünem“ Wasserstoff betrieben werden, bieten eine leise und lokal emissionsfreie Alternative zum konventionellen Pkw und sind -aufgrund ihrer höhere Reichweite- eine Ergänzung zu rein Batterie-elektrischen Fahrzeugen.

 

Der F-Cell ist eines der ersten deutschen Wasserstoffautos und wurde nur in einer begrenzten Stückzahl vor allem zu Forschungszwecken produziert. Daimler, BMW und Audi entwickeln aktuell Serienfahrzeuge mit Brennstoffzellenantrieb auf Wasserstoffbasis. Andere internationale Hersteller wie Toyota, Hyundai und Honda sind da schon weiter – so haben alle drei Hersteller schon erste Kleinserienfahrzeuge auf dem Markt.

 

Agenda: 

11.00-15.00 Uhr:   Probefahrten im Wasserstoffauto auf dem EUREF-Campus 

15.00-15.45 Uhr:   Interessierte können an einer Wasserstoffführung über den EUREF-Campus teilnehmen, Anmeldung erwünscht enrico.howe@innoz.de (spontane Teilnahme aber auch möglich).

 

Die Probefahrten und die Führung finden im Rahmen des Arbeitspaket 6 statt. 

 

Wo: Solarcarport neben dem Innovationszentrums für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel, Torgauer Straße 12-15 (EUREF-Campus 16, Messelbau, siehe rote Markierung auf Lageplan weiter unten).

 

Wie kommt man hin:

  • ÖV+Fuß: Bis S-Bahnhof Schöneberg (S41/S42/S1) und dann 5 Minuten zu Fuß. (siehe roter Pfeil auf Lageplan weiter unten)
  • Fahrrad: Direkt vor dem Haus 16 befinden sich Fahrradabstellplätze
  • Auto: Keine Parkmöglichkeiten auf dem beschrankten Gelände für private PKW. Mit dem E-Carsharing oder Scootersharing kann man ohne weiteres auf das Gelände gelangen (Multicity oder eMio Sharing). Parkmöglichkeiten auf den Carsharingstationen 1 oder 2 am Haus 16.